Kochrezepte mit Bildern. Bei mir gibt es auch einen Blick in die Töpfe und Pfannen. Ich blogge über das Essen und Trinken, verfasse Produktbewertungen rund um die Küche.

Freitag, 10. September 2010

Review: Baden mit Brombeerduft




Das Früchtchen, welches ich heute vorstellen möchte, ist "Mure Sauvage Brombeere" von Yves Rocher (ja, auf das U kommt so ein französisches Dach, aber ich muss erst meinen technischen Beistand fragen, wo ich dieses im Schriftsatz des Computers finde).

Duschgel Brombeere

Es handelt sich um ein Werbegeschenk, welches dem letzten Einkauf bei Yves Rocher hinzugegeben wurde.

Als Duftstoffe sind, so steht es auf der Flasche, Brombeere und Bio-Hamameliswasser enthalten. Was soll das sein, ein Biowasser? Bei solchen Werbekamellen muss ich immer schmunzeln.

Den Brombeerduft finde ich sehr fein und nicht zu überkandidelt oder künstlich. Dies mag daran liegen, dass Yves Rocher nach eigener Aussage viele natürliche Zutaten für seine Kosmetikprodukte benutzt. So steht dann auch auf der Flasche, dass die Waschsubstanzen pflanzlichen Ursprungs sind und auch das Glycerin pflanzlich ist.
Leider wird der Brombeerduft ein bisschen von der Hamamelis überdeckt, habe ich den Eindruck.

Als ich das erste Mal an der Flasche gerochen habe, hat mir der Duft nicht so gut gefallen. Schlüssele ich jetzt, nach mehrmaligem Riechen für diesen Eintrag, meine Wahrnehmungen auf, mag dies an der Hamamelis liegen. Ich erinnere mich dunkel, dass ich einen großen Bogen um derartige Cremes und Salben mache, weil der Duft einfach nichts für mich ist.

Ich liebe die Parfüm-Duschgele von Yves Rocher. Ich benutze sie zum Duschen und auch als Badezusatz. In der Regel trockenen sie die Haut nicht so sehr aus und der Schaum ist wirklich so cremig, wie es auf der Flasche versprochen wird. Das wird auch bei diesem Früchtchen hier nicht anders sein.

Wie und ob ich dieses Duschgel verwende, weiß ich noch nicht (wegen der Hamamelis). Vielleicht bade ich darin einmal testweise. In heißem Wasser entfalten sich die Düfte doch noch anderes als wenn man einfach nur an der Flasche riecht.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Blogroll