Kochrezepte mit Bildern. Bei mir gibt es auch einen Blick in die Töpfe und Pfannen. Ich blogge über das Essen und Trinken, verfasse Produktbewertungen rund um die Küche.

Sonntag, 17. Oktober 2010

Da Franco in Hamburg Wandsbek Quarree

 

Zu Da Franco ins Wandsbeker Quarree gehen wir immer wieder gerne hin. Ist das in Hamburg auch so, wie in Berlin? Dass die italienischen Restaurants oft gar nicht von Italienern betrieben werden?

Bei Da Franco ist das anders. Da Franco ist ein waschechtes italienisches Restaurant, mit einem italienischen Chef und italienischstämmigen Kellnern. Die Kellner sind vermutlich Familie der zweiten und dritten Generation, in Deutschland geboren, aber sie sprechen ganz wunderbares Italienisch, wenn sie unter sich sind. Beim Dialekt möchte ich mich nicht für eine Region in Italien festlegen. Ich habe so meine Vermutung, aber, sollten sie dies hier zufällig lesen und meine Vermutung falsch sein, dann amüsieren sie sich über mich.

Nun sagt ja die Abstammung eines Restaurantbetreibers nicht unbedingt etwas über die Qualität des Essens aus. Aber es ist doch trotzdem schön, wenn man in ein italienisches Restaurant geht, dass man dann auch Italienisch hört und zwar nicht die paar Brocken Italienisch, das die nicht italienschsprachigen Kellner radebrechen, um einem ein italienisches Flair vorzugaukeln, sondern das flüssige Italienisch, bei dem man als Gast sofort merkt, dass es von einem Muttersprachler gesprochen wird.

Die Qualität des Essens ist hervorragend! Franco hat vor einiger Zeit die Speisekarte gestrafft und einige Gerichte sind von der Karte gestrichen worden. Schade! Aber wenn ich Mal wieder Kalbsschnitzel in Marsalasoße haben möchte, bin ich mir sicher, dass ich es bekomme (sofern sie noch eine Flasche Marsala haben). Meine kleinen Extrawünsche werden stets unkompliziert und zuvorkommend erfüllt.

Sollten Sie sich Mal ins Quarree in Hamburg verirren, werden Sie Da Franco in der Abteilung für Essen und Trinken schnell finden (zwischen dem Fischbistro und dem Chinastand - die beiden sind selbstverständlich auch einen Besuch wert). Schauen Sie erst einmal auf der Tageskarte nach oder fragen Sie einen der netten, attraktiven Kellner nach seiner Empfehlung des Tages, wenn Sie individuelle Beratung wünschen. Der Service freut sich, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und berät Sie gerne.

Wenn Sie Wein mögen, bestellen Sie doch einfach den Hauswein. Wir haben das noch nie bereut.

Bei Da Franco finden sich alle ein, jung und alt, gut betucht oder nicht so gut bei Kasse, gehoben parlierend oder frei von der Leber weg schnackend, Weingenießer oder Feierabendbiertrinker. Gruppen, Paare, Einzelpersonen. Sogar das Personal des Quarrees zur Mittagspause zwischendurch oder nach Feierabend. Bei Da Franco finden Sie unter den Gästen einen guten Querschnitt des Bezirks. Und wundern tut mich das nicht! Da werden alle angenommen und jeder fühlt sich wohl!

Steak mit Gorgonzolasosse bei Da Franco im Wandsbeker Quarree

(Das ist auch Mal ein Positivbeispiel für ansprechende Dekoration ohne Angeberei. Nix wird gestapelt und die Dekoration fügt sich unaufdringlich und appetitanregend ins Gesamtbild ein. Den gestreuten Pfefferrand verzeihe ich jetzt einfach Mal ...)

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Blogroll