Kochrezepte mit Bildern. Bei mir gibt es auch einen Blick in die Töpfe und Pfannen. Ich blogge über das Essen und Trinken, verfasse Produktbewertungen rund um die Küche.

Donnerstag, 11. November 2010

Woche 9




Die Diät neigt sich dem Ende und hiermit beschließe ich das Diättagebuch, auch wenn ich in den nächsten zwei Wochen noch den einen oder anderen Schmalkosttag einlegen werde. Der Chefeinkäufer war mit dem Gewicht verlieren sehr viel erfolgreicher als ich. Ich fühle mich leichter und bin es ja auch. Genug abgenommen, um damit angeben zu können, habe ich nicht. Zufrieden bin ich trotzdem, weil ich es Mal wieder geschafft habe, die Tendenz nach oben bei mir aufgehalten und dabei sogar ein bisschen Gewicht verloren zu haben.

Sonntag, 14.11.2010:

Putenröllchen mit Seranoschinken in Weißweinkäsesoße (mit Halbfettkäse).

Freitag, 12.11. bis Samstag, 13.11.2010:

Brotzeit mit dem selbst gebackenen Brot, Freitag mit Aufschnitt, Samstag mit Rührei.

Mittwoch 10.11. bis Donnerstag 11.11.2010:

Unser Klassiker: Hühnerbrust in Salsasoße mit Reis

Die Wiederholungen in der Speisenfolge während einer Diät stören mich übrigens kaum. Sie haben eher etwas Tröstliches an sich, etwas, an dem man sich von einer Woche zur anderen hangeln kann.

Sonntag, 07.11. bis Dienstag, 09.11.2010:

Erbseneintopf mit Geflügelwienern

Erbseneintopf gehört nicht zu meinen Leibspeisen. Die Erbsen fühlen sich komisch im Mund an. Meiner Abneigung helfen wir mittlerweile ab, indem wir den garen Eintopf gut pürieren. Damit die Oberfläche des Eintopfs aber nicht zu langweilig daher kommt, geben wir dann wieder einige handvoll ganzer Erbsen hinein. Hin und wieder eine Erbse im Eintopf, damit kann ich leben.

Pürierter Erbseneintopf

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Blogroll