Kochrezepte mit Bildern. Bei mir gibt es auch einen Blick in die Töpfe und Pfannen. Ich blogge über das Essen und Trinken, verfasse Produktbewertungen rund um die Küche.

Mittwoch, 19. Januar 2011

Pizza amerikanisch inspiriert





Machen wir unsere Pizza selbst, machen wir sie mit einem dicken, lockeren Hefeteig, also eher auf amerikanische Art. Dazu verwende ich ein Hefeteig-Grundrezept, welches normalerweise für Butterkuchen verwendet wird, nur dass ich natürlich den Zucker weglasse und statt Butter im Teig Olivenöl verwende.

500 g Mehl
1 Hefewürfel
1/4 l lauwarme Milch
ca. 60 g Olivenöl
1 Ei
Salz, Pfeffer und Chili nach Gefühl

Den Vorteig setze ich immer in einer separaten Tasse an:

Die Wieninger-Hefe geht echt schnell. Als ich sie das erste Mal verwendet habe, bin ich davon überrascht worden und der Pickertteig ist übergelaufen:



Beim Pizzateig natürlich den Zucker im Vorteig weglassen:






Ist der Vorteig ausreichend gegangen, alle Teigzutaten zusammenkippen und zu einem Pizzateig verkneten. An einer warmen Stelle gehen lassen, bis er ungefähr so aussieht:



Die Folie habe ich vor dem Gehen unter den Teig getan, weil er sich damit leicht aus der Schüssel heben und auf das Backblech kippen lässt. An Frappan klebt er nicht so sehr.

Den Teig auf dem Backblech ausrollen und zugedeckt noch Mal gehen lassen, bis er Ihnen ausreichend fluffig erscheint. Mit einer Gabel mehrmals einpieken:



Ein paar Worte zu unseren Zutaten:

Normalerweise nehmen wir in Zwiebeln eingelegten Bauchspeck (hier wurde er schon von den Zwiebeln befreit) und das leckere weiße Fleisch vom Suppenhuhn, welches wir immer vom japanische Nudelsuppe kochen übrig haben und für die Pizza einfrieren. Da das Suppenhuhnfleisch schon weg war, haben wir geräucherte Hühnerbrust verwendet. Beim Käse nehmen Sie doch einfach einen Ihrer Wahl.






Pizza belegen:







Der Ofen wurde auf 220 Grad Celsius vorgeheizt. Alufolie über die Pizza geben (nicht im Bild) und das Blech auf den Boden Ihres Backofens legen:



Wenn möglich auf Unterhitze stellen und die Pizza ca. 15 Minuten backen, danach die Folie entfernen, die Temperatur auf 175 Grad Celsius zurückdrehen und die Pizza auf die Mittelschiene schieben. Auf Umluft schalten. Backen, bis der Boden an den Seiten goldbraun aussieht.

Zwiebeln drauf, noch zwei, drei Minuten backen:



Dann den Käse verstreuen:



Pizza noch so lange im Ofen lassen, bis der Käse geschmolzen ist:

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Blogroll