Kochrezepte mit Bildern. Bei mir gibt es auch einen Blick in die Töpfe und Pfannen. Ich blogge über das Essen und Trinken, verfasse Produktbewertungen rund um die Küche.

Montag, 21. Februar 2011

Neu bei mir eingezogen: Moleskine Recipe Journal

Ich konnte nicht widerstehen und habe mir das Moleskine Recipe Journal gekauft, obwohl ich Rezepte, die ich im Internet entdecke ja eher ausdrucke und in einen Ordner hefte.

Moleskine Recipe Journal mit Manschette

Moleskine Recipe Journal aufgeklappt, Aufkleber sind zu sehen

Bisher habe ich noch keine Eintragungen gemacht, habe aber schon Ideen, wie ich es verwende. Die Aufkleber verwirren mich derzeit eher. Ich muss mir das Alles noch in Ruhe anschauen.

Das Recipe Journal ist ja in englischer Sprache, aber es wurde eine kleine Übersetzungsbroschüre für alle im Notizbuch verwendeten Begriffe mitgeliefert.


Kommentare :

  1. Oh wie fein! Ich habe das Moleskin Buch für Bücher. Da trage ich ganz fleißig alles gelesene ein. Für Rezepte ist das natürlich eine praktisce Sache, dafür habe ich aber ein ganz einfaches leeres Büchlein. Hast du mittlerweile schon einmal gewagt, etwas hineinzuschreiben?
    Liebste Grüße, Nova

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nova,

    kennst Du die Moleskine-Bücheraktion von Kossi?: http://andreakossmann.online.de/category/lesen-verbindet-special/

    Die finde ich sehr ansprechend und hat mich erst auf Moleskines aufmerksam gemacht.

    Wenn mir im Restaurant oder bei Kochsendungen etwas gefällt, schreibe ich mir das als Merkhilfe ins Moleskine. Gerade habe ich über "Fragolino" gesurft. Die Erklärung von www.mein-italien.info hat mir so gut gefallen, dass ich sie im passenden Format ausgedruckt und ins Notizbuch eingeklebt habe (mit Quellenangabe natürlich, damit ich auch später noch weiß, wo ich`s herhab, auch wenn ich bei Privatnotizen natürlich keine wissenschaftlich korrekten Fußnoten schreiben muss).

    Herzliche Grüße
    Norma

    AntwortenLöschen

Blogroll