Kochrezepte mit Bildern. Bei mir gibt es auch einen Blick in die Töpfe und Pfannen. Ich blogge über das Essen und Trinken, verfasse Produktbewertungen rund um die Küche.

Freitag, 4. März 2011

Maggi-Wuerze

Essen Sie Ihren Linseneintopf eigentlich mit einem Spritzer Maggi oder lieber mit einem Schuss Essig? Haben Sie überhaupt noch Maggi im Haus?

Die klassischen Würzen aus Mutters und Großmutters Fundus kommen ja irgendwie aus der Mode. Wer was auf sich hält, schmeißt keinen Brühwürfel mehr in den Soßenfond, sondern reduziert ihn, bis die Stromrechung um Hilfe schreit. Aber die Glühbirnen sind natürlich stromsparend. Immerhin ist Wasserdampf gut gegen Pickel.

Maggi wird aber nicht pleite gehen, denke ich, denn die Chinesen haben diese Würze für sich entdeckt. Letztens haben wir einen Mitarbeiter des Chinastands unseres Vertrauens dabei gesehen, wie er einen ganzen Karton Riesenflaschen Maggi durch die Gegend gewuchtet hat. Seitdem mag ich die scharfe Soße nicht mehr ganz so gerne, nicht, weil ich etwas gegen Maggi hätte, aber ich mag Sojasoße für Chinesisches einfach lieber.

Ich gehöre zu den Essig-in-die-Linsen-Geber, immer genau ein Esslöffel pro Teller. Sauer macht lustig! Cliff nimmt lieber ein paar Spritzer Maggi.


Maggi gehört für mich aber in die Hochzeitssuppe. Seit Jahren habe ich keine mehr gegessen. Auf Hochzeiten war ich hin und wieder schon, aber leider gab es dort keine Hochzeitssuppe. Ich liebe Hochzeitssuppe und ein paar Spritzer Maggi gehören da unbedingt rein. Nun habe ich mir vorgenommen, demnächst selbst einmal Hochzeitssuppe zu machen. Die meisten Zutaten weiß ich, nur bin ich mir nicht sicher, wie die Brühe gemacht wird. Aus einem Suppenhuhn sicherlich. Auch aus Suppenknochen vom Rind? Ich werde da wohl noch viel recherchieren müssen.

1 Kommentar :

  1. Mal so unter uns Suppeauslöfflern ... Ich bin kein Freund dieser Fertigprodukte, doch ein paar Spritzer Maggi in der Suppe die mag ich schon, vor allem in Bohnensuppe in Linsensuppe mag ich dann doch lieber meinen Melforessig ohne den geht garnix ;o)
    Hier im Saarland sagen wir zu Maggi Saarlandwürze, in vielen,vielen Lokalen steht Maggi auf dem Tisch, vor allem dort wo es landestypische Spezialitäten gibt ... wie Mehlknepp - ohne Maggi geht jooo garnidd , würde der Saarländer sagen .
    Ich bereite meine Suppen ganz Klassisch zu, Wurzelgemüse, Kräuter usw. Brühwürfel Nein .

    Aber wenn Du mal so im Supermarkt vor Maggi & Co. stehen bleibst u. in Wägelchen schaust, es wird sehr viel gekauft, heute muss alles Schnell gehen, viele Kinder kennen nur Tütengeschmack, da kocht Mama mit der Fertighilfe ... schon oft gemerkt, solche Kinder tun mir immer Leid, weil ihnen der gute Geschmack verloren geht, so zieht man sich den Nachwuchs ;( leider.

    So, nun aber genug Lg Kerstin

    AntwortenLöschen

Blogroll