Kochrezepte mit Bildern. Bei mir gibt es auch einen Blick in die Töpfe und Pfannen. Ich blogge über das Essen und Trinken, verfasse Produktbewertungen rund um die Küche.

Mittwoch, 1. Juni 2011

Milchbroetchen

Ich hatte noch Hefe im Kühlschrank, deren Haltbarkeitsdatum sich langsam dem Ende näherte. Was damit machen, fragte ich mich und bin auf die Idee gekommen, Milchhörnchen zu machen.

Nachdem der Teig eine ausreichende Zeit gegangen ist, habe ich ihn, wie das Rezept es verlangte, in etwa 50 g kleine Stücke zerteilt. Als sie da so auf dem Backblech lagen, dache ich, Milchbrötchen sind doch auch sehr lecker. Also habe ich die nun zu Brötchen umdisponierten Teigbälle noch eine Weile gehen lassen, bevor ich sie in den Ofen geschoben habe.

Die ersten selbst gebackenen Milchbrötchen sind schon was Feines und gut schmecken sie auch, allerdings sind sie noch nicht ganz so fluffig, wie ich sie mir wünschen würde. Daher werde ich mich weiter auf die Suche nach dem für mich idealen Rezept machen und an dieser Stelle keines bloggen. Aber ein Foto gibt es:

Kommentare :

  1. Liebe Carmen
    Deine Milchbrötchen sehen wirklich lecker aus! So frisch aus dem Ofen..... mmmhhh! Schade habe ich schon gefrühstückt! Sonst wäre ich doch gleich zu Dir gekommen!
    Einen wunderschönen Tag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yvonne!

    Danke schön! Ich freu mich! Wie gefällt Dir der silberne Zuckerlöffel mit dem Rosendekor dazu?

    Herzliche, sonnige Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen

Blogroll