Bratkartoffeln


Wir machen unsere Bratkartoffeln immer mit Zwiebeln, gewürfeltem Schinken und mit einem Schuss Milch verquirltem Eiern, welche mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt worden sind.

Kartoffelreste vom Vortag in Scheiben schneiden und in reichlich Olivenöl braten, bis sie schon eine gute Bräune erreicht haben, aber noch nicht ganz fertig sind:


Erst den gewürfelten Schinken unterrühren und dann nach einige Minuten die Zwiebeln. Alles so lange braten, bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist:


Zum Schluss die verquirlten Eier über die Bratkartoffeln geben, anstocken lassen und dann die Masse in der Pfanne drehen. Hier kann meistens schon die Flamme ausgedreht und die Restwärme genutzt werden, damit das Ei nicht verbrennt oder zu trocken wird.


Mit Gewürzgurken und / oder Apfelmus servieren.

Kommentare

  1. Au, wie leckere Bratkartoffeln präsentierst Du uns da heute! Ich bereite die Kartoffeln, die ich in der Röhre backe, gewöhnlich mit Zwiebeln und einer ganz winzigen Knoblauchzehe zu, die schmecken dann fantastisch. Und Bratkartoffeln mit Zwiebeln und Eiern ist nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch eine Gaumenfreude.:-)))
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen