Kochrezepte mit Bildern. Bei mir gibt es auch einen Blick in die Töpfe und Pfannen. Ich blogge über das Essen und Trinken, verfasse Produktbewertungen rund um die Küche.

Montag, 1. August 2011

Cafissimo Grand Classé Mokka D`Ethiopia von Tchibo

Ab Anfang August gibt es die limitierte Cafissimo Grand Classé Mokka D`Ethiopia bei Tchibo.


Mich hat diese Kaffeespezialität beim Aufbrühen im Cafissimo Duo hauchzart an Schokolade erinnert. Dieser olfaktorische Eindruck setzt sich bei mir auch auf der Zunge fort. Im Nachgang hat dieser Mokka bei mir eine leichte Bitternote, erinnernd an Bittermandel mit etwas Kratzigkeit.


Bei der Bewertung meiner Geschmackseindrücke bedenken Sie bitte, dass Geschmäcker individuell sind und ich quasi immer anders schmecke, als andere Leute. Deshalb möchte ich Ihnen auch nicht die offizielle Beschreibung von Tchibo nicht vorenthalten:

"... der einzigartige Harar-Kaffee: unverwechselbar durch sein fein-fruchtiges Aroma mit einer Nuance von Granatapfel und einer leichten Mandelnote."

Dieser Beschreibung möchte ich insofern zustimmen, dass ich das fein-fruchtige eher als fein-blumig empfunden habe. Granatapfel konnte ich - zum Glück - nicht herausschmecken, denn ich mag Kaffee-Geschmack mit Frucht nicht. Wer so wie ich keine Fruchtaromen im Kaffee mag, kann also dennoch getrost zugreifen.

Kommentare :

  1. Hallo Carmen,
    tatsächlich wollte ich die Cafissimo Kapseln Grand Classé Mokka D`Ethiopia heute in unserer Hausfiliale erwerben - doch das Regal war leergefegt. Ich gedulde mich also mit einem Geschmackstest bis nächste Woche.

    Viele Grüße Sandra (www.tchibo.com/blog)

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!

    Das sind sehr geschmackvolle Photos - ich denke, ich werde nachher zum Kaffeeröster meines Vertrauens pilgern und mein Leben um eine weitere Geschmacksnote bereichern. Danke für den Tipp, und ein schönes Wochenende!

    Dad
    (www.wir-mit-kind.de)

    AntwortenLöschen

Blogroll