Kochrezepte mit Bildern. Bei mir gibt es auch einen Blick in die Töpfe und Pfannen. Ich blogge über das Essen und Trinken, verfasse Produktbewertungen rund um die Küche.

Sonntag, 19. Februar 2012

Pancakes mit Früchten vom Rumtopf


Gestern abend hatte ich großen Appetit auf Waffeln, aber ich war müde und es war zu spät, sich noch einmal in die Küche zu stellen. Heute hatte ich immer noch Lust auf ausgebackenen Teig, aber es war mir zu umständlich, das Waffeleisen betriebsfertig zu machen. Also habe ich mich für Pancakes entschieden, der Grundteig ist sehr ähnlich.

Zutaten:

250 g Mehl,
1 TL Backpulver,
1 Tütchen Vanillin-Zucker,
1/2 l Joghurt (Sie können die Joghurtmenge auch variieren und beispielsweise weniger Joghurt nehmen und statt des eingesparten Joghurts Milch verwenden.)
3 mittelgroße Eier,
25 g zerlassene Butter für den Teig,
25 g Butter zum Braten.

Zubereitung:

Das Mehl, den Zucker und das Backpulver in eine Schüssel geben und mit einem Löffel vermengen. Das Eiweiß vom Eigelb trennen. Die Eigelbe in die Schüssel geben, das Eiweiß in einer zweiten Schüssel in den Kühlschrank stellen. Den Joghurt zu den übrigen Zutaten kippen, die zerlassene Butter dazu geben und alles miteinander glatt rühren.

Das Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben.


Die Pancakes bei mittlerer Hitze in einer Pfanne mit Butter von beiden Seiten braten. Die schon fertig gebratenen Pancakes können Sie im vorgeheizten Backofen warm stellen.

Garniert habe ich die Pancakes mit Früchten aus dem Rumtopf, der muss vor dem Frühling weg, damit ich einen neuen ansetzen kann.




1 Kommentar :

  1. Hmmm ... da hätte Ich gerne mitgegessen ;o)

    Lg und hab eine schöne Woche
    Kerstin

    Ps. Liebe Carmen
    jetzt habe ich 5 x diese blöden Abfragewörter eingegeben, es hat einfach nicht hin, könntest Du diese Funktion nicht abschalten ?
    Das wäre echt nett.
    DANKE

    AntwortenLöschen

Blogroll