Kochrezepte mit Bildern. Bei mir gibt es auch einen Blick in die Töpfe und Pfannen. Ich blogge über das Essen und Trinken, verfasse Produktbewertungen rund um die Küche.

Montag, 15. Juli 2013

Chili con carne mit Edelbitterschokolade

Dies ist ein Kochtelegramm


Tags:

1 Riesentopf, 1000 g Rinderhack, Chilibeans, schwarze Bohnen, Dosentomaten, Tomatenmark, Zwiebeln, Knoblauch, 2 bis 3 getrocknete Chilischoten, 1/2 l Rotwein, Mole-Gewürz, Bitterschokolade 80 %, Paprikapulver, Salz, Pfeffer, ein Schuss Kochsahne




Tags:

Hack in Etappen anbraten, salzen, pfeffern, Zwiebeln und Knoblauch anbraten, Pfanne ablöschen, 1/2 Flasche Rotwein, alles in den Riesentopf geben, Bohnen und Tomaten in Topf, Latexhandschuhe!, Chilischoten zerbröseln, ein Teelöffel Mole-Gewürz, etwas Wasser, rühren, rühren, mit Tomatenmark andicken, Messerspitze Rauchpaprika, Schokolade nach Gusto, in den Topf, nicht in den Mund!, kleine Flamme, ziehen lassen, abschmecken, aua, aua!, scharf, scharf!, Kochsahne nachgießen, fertig.

P.S.:

Die beiden Silikon-Auflaufformen sind von Tchibo aus der Vorsaison, laut Packung backofengeeignet bis 220 Grad Celsius, halten Kälte bis minus 20 Grad aus.


Kommentare :

  1. Fast genauso habe ich es auch mal gemacht. Allerdings war das mit der Schokolade gerade nicht so mein Fall.
    Aber ich kenne viele, die genau darauf schwören.

    Gruß,
    Jens

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jens,

    ja, die Sache mit der Schokolade im Chili con carne ist für den europäischen Geschmack sicherlich ungewohnt. Ich habe beim ersten Mal auch mit der Stirn gerunzelt, bin aber auf den Geschmack gekommen.

    AntwortenLöschen

Blogroll