Kochrezepte mit Bildern. Bei mir gibt es auch einen Blick in die Töpfe und Pfannen. Ich blogge über das Essen und Trinken, verfasse Produktbewertungen rund um die Küche.

Donnerstag, 30. Januar 2014

Fertiges Kartoffelpueree


Wenn Sie vor dem Convenience-Produkt Kartoffelpüree aus der Tüte nicht generell zurückschrecken, ist Ihnen vielleicht auch schon Mal passiert, dass das Püree zu matschig wurde, obwohl Sie es genau nach Packungsanweisung zubereitet haben.

Vielleicht haben Sie es mit Butter verfeinert?

Hier liegt das Problem. Wer sein Püree zusätzlich mit Butter verfeinert, was auf vielen Fertigpackungen auch empfohlen wird, muss die Menge der Butter von der Wasser- oder Milchmenge abziehen und schon stimmt es am Ende wieder mit der Konsistenz.

Wir verwenden übrigens bewusst namenlose Kartoffelpürees aus der Tüte von Lidle oder Aldi. Der Grund dafür ist, dass man bei den Namenlosen a.) mehr Inhalt für sein Geld bekommt und b.) dort weniger Zusatzstoffe drin sind als bei den Marktführern. Insbesondere sind bei den teuren Markenpürees Geschmacksstoffe zugesetzt. Wir mögen das nicht, weil wir selbst entscheiden möchten, welche Geschmacksnuance unser Püree bekommen soll.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Blogroll