Kochrezepte mit Bildern. Bei mir gibt es auch einen Blick in die Töpfe und Pfannen. Ich blogge über das Essen und Trinken, verfasse Produktbewertungen rund um die Küche.

Sonntag, 2. Februar 2014

Produktbesprechung nachgefasst: Tchibo schwarze Schneidebretter

Zustand 02.02.2012

Zustand 02.02.2014

Die schwarzen Schneidebretter von Tchibo habe ich bereits bereits [hier] besprochen. Sie sind etwas kleiner als übliche Schneidebretter und haben Gummifüße. So passen sie besser in unsere kleine Küche. Die Gummifüße sind immer noch tadellos und halten der Spülmaschine nach wie vor stand. Natürlich sind die Schneidebretter mittlerweile zerkratzter, denn wir haben sehr scharfe Messer. Das ist die natürliche Entwicklung der Dinge bei einem Schneidebrett, denke ich. Mittlerweile muss ich sie nach dem Waschen in der Geschirrspüle manchmal noch per Hand nachschrubben oder ich lasse sie einfach ein zweites Mal durchlaufen.

Wenn Sie solche Schneidebretter Mal wieder in einer Tchibo-Filiale sehen, wissen Sie jetzt, worauf Sie sich einlassen. Wir würden uns diese Bretter sofort wieder kaufen.




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Blogroll