Hochzeitssuppe trifft auf Ramennudeln


Cliff findet Hochzeitssuppe zu langweilig, ich dagegen liebe sie. Wir beide mögen asiatische Nudelsuppe. Also ließen wir uns ein Fusionrezept einfallen. Diese Suppe besteht aus Hühnerbrühe, Erbsen, Karotten, Spargel, Hühnerfleisch, Eierstich und Hackfleischbällchen (Putenhack). Dazu füllte ich in die Schüssel eine gute Portion Ramennudeln.
Extra für Cliff zauberte ich noch eine Paste aus dem ausgekochten und pürierten Suppengrün, das ich mit Knoblauch, etwas Sesamöl, Teriyakisoße und Chili schön asiatisch würzig gestaltete. Er hat davon zwei Esslöffel in seiner Schüssel aufgelöst.

Kommentare