Kochrezepte mit Bildern. Bei mir gibt es auch einen Blick in die Töpfe und Pfannen. Ich blogge über das Essen und Trinken, verfasse Produktbewertungen rund um die Küche.

Freitag, 9. Dezember 2011

Adventskalender 2011: 09.12.


3 reizende Elfen mit ihren Tieren, gezeichnte von der Künstlerin Nene Thomas, haben sich hinter dem 9. Türchen verborgen und sind nun in das Licht des Tages getreten.


Die Frage des Tages lautet:

Magst Du Märchen (die klassischen oder auch die modernen wie Herr der Ringe oder Harry Potter)?

Antworten könnt Ihr gleich hier im Blog, bei YouTube auf der Kanalseite bei den Kanalkommentaren, bei Twitter oder bei Facebook.

Ihr könnt jeden Tag teilnehmen und ggf. Gewinne sammeln, es zählt aber immer nur ein Kommentar pro Tag, auch wenn Ihr beispielsweise auf dem Blog, bei YouTube, bei Twitter und bei Facebook postet. Die heutige Verlosung endet um Mitternacht (Einsendeschluss). Verspätet eingegangene Kommentare nehmen am Ende der Adventszeit noch an einer Sonderverlosung teil. (Kommentare im Blog und bei YouTube müssen freigeschaltet werden und erscheinen nicht sofort.)

Viel Spaß beim Mitmachen wünschst Euch
Carmen

(P. S.: Die Verlosung der Artikel ab dem 07.12. bis zum 10.12. nehme ich diesen Sonntag vor, da habe ich mehr Ruhe und Zeit.)

Kommentare :

  1. Wir lieben Märchen. Sohnemann stöbert schon immer freiwillig in meiner Sammlung. Allerdings sind wir (wie unschwer zu erkennen ist) sehr klassisch orientiert und lesen Grimm rauf und runter. Besonders gerne lesen wir auch russische Volksmärchen. Leider sind die Bücher schon sehr alt und damit auch die Übersetzungen oft recht sperrig und schwülstig, sodass sich die nicht immer als Bettgeschichte für einen schulmüden Sechsjährigen eignen. Ich habe eine mehr als zehnbändige Sammlung von Märchen verschiedener Völker. Davon ist aber wirklich nur ein Bruchteil für Kinder interessant, besonders die Märchen aus dem arabischen Raum sind überraschend "abgedreht" und brutaler, als man angesichts "Märchen aus 1001 Nacht" glauben möchte. Ich werd bestimmt nie mit dem Märchenlesen aufhören :-)

    AntwortenLöschen
  2. Was wäre das Leben ohne Märchen ... ich liebe ganz besonders den Trotzkopf der erinnert mich immer an mich selbst ;o) und alles von Astrid Lindgren, wobei Grimms Märchen nicht zu verachten sind .

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen

Blogroll