Kochrezepte mit Bildern. Bei mir gibt es auch einen Blick in die Töpfe und Pfannen. Ich blogge über das Essen und Trinken, verfasse Produktbewertungen rund um die Küche.

Dienstag, 26. Oktober 2010

Mein Diaettagebuch (Woche 6 und 7)



Sonntag, 31.10.2010:

Selbst gemachte Sushi.

Samstag, 30.10.2010:


Im Wok geschwenktes Gemüse vom Chinastand.

Freitag, 29.10.2010:

Fiocchetti im Plaza, das sind Nudelsäckchen mit einer Käse-Birnenfüllung in Gorgonzolasoße. Dazu Mint Julep genossen.

Donnerstag, 28.10.2010:

Was für ein Abend! Ächz! Es gab gemischten Salat mit verschiedenen Blattsalaten, Zucchini und Strauchtomaten. Genießbar gemacht wurde das Grünzeug mit Sylter Salatfrische. Kaum hatte ich den Salat heruntergewürgt, schon begannen die Bauchkrämpfe und zwar den ganzen Abend lang. Ins Bett bin ich dann mit einem heißen Gelpack eher gekrochen als gegangen, das ich mir auf den Leib gelegt habe.

Mein Magen reagiert immer sehr empfindlich auf Rohkost. Aber gestern war echt die Hölle.

Liebe Eltern! Wenn Euer Kind den Salat oder das Obst nicht essen will und behauptet, Bauchschmerzen davon zu bekommen, dann glaubt ihm!!! Es gibt Menschen, die rohes Gemüse und rohes Obst nicht oder nicht so gut vertragen! Für diese Menschen ist Rohkost nicht gesund, sondern eine Folter für den Verdauungtrakt! In gegartem Gemüse und Konservenobst sind immer noch genug Vitamine drin!

Mittwoch, 27.10.2010:

Nudeln mit Thunfisch-Sahnesoße und Kapern. Wir haben einfach eine Dose Thunfisch mit Halbfettsahne püriert, mit Trüffelsalz, Pfeffer und Chillie abgeschmeckt und die Soße dann unter die fertigen, heißen Nudeln gehoben. Gepeppt wurde das Ganze mit Kapern.

Die sehr leckere Soße sieht man leider auf dem Foto kaum, ich stelle es trotzdem online.

Nudeln mit Thunfischsoße und Kapern

Dienstag, 26.10.2010:

Hirtensalat mit Schafskäse und Kräuterjogurt

Sonntag 24.10. bis Montag 25.10.2010:

Fischfrikadellen in Käse-Weißweinsoße mit Kartoffeln und Brokkoli.

Nun, wahrscheinlich ist dieses Gericht nicht direkt zur Gewichtsreduktion geeignet, aber alles wurde fettarm zubereitet und auch das verwendete Fischfilet war von einem eher fettarmen Fisch. Der Käse für die Soße ist Halbfettkäse.

Die Fischfrikadellen in Käse-Weißweinsoße eignen sich für die Tage während einer Diät, an denen man weniger auf Reduktion aus ist, als vielmehr auf satt essen, genießen und trotzdem nicht zunehmen. Sie sind also eher eine Gewicht halten Speise.

Woche 6:

Ich war in vielerlei Hinsicht untermotiviert, besonders beim Thema Diät und Diättagebuch schreiben.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Blogroll