Review: Trattoria Alfredo Lasagne

Wir haben ja keine Berührungsängste mit Fertigprodukten und ständig das Hohelied von frisch gekochten Mahlzeiten mögen wir auch nicht singen.

Gerade hat es sich ein Fertigprodukt von Lidl aber nachhaltig mit uns verdorben! Wir aßen die Alfredo-Lasagne aus dem Kühlregal (die, die nicht gefroren ist, nur gekühlt) manchmal, aber die letzte, die wir gegessen haben, wird auch die letzte für uns gewesen sein. Die hat nicht mehr nach Lasagne geschmeckt, sondern nach künstlichem Gemüsegeschmack und zweifelhaften Zusatzstoffen. Da hat die Produktionsfirma wohl die Rezeptur geändert und ich will gar nicht wissen welche, Ersatzstoffe verwendet, die weder Fleisch, noch Gemüse, noch Nudeln sind. In meinem Schock habe ich die Verpackung in die gelbe Tonne entsorgt, ohne sie für den Blog zu fotografieren.

Beim letzten Einkauf haben wir sie aber einfach Mal im Regal abfotografiert:

Trattoria Lasagne

Kommentare