Kartoffelsalat mit Knoblauch und Schinken


Kartoffelsalat mit Knoblauchsoße und Schinkenspeck passt ausgezeichnet in die Grillsaison, aber auch im Winter mundet er einem gut.

Zutatenliste:


Ne menge Kartoffeln,
Heinz Knoblauchsoße (oder Soße selber machen, dazu unten mehr),
1/2 Flasche Halbfettsahne
1 Zwiebel,
1 Schale Schinkenspeck,
eventuell etwas Salz und Pfeffer.



Kartoffeln waschen, in Salzwasser kochen, auskühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden.

Zwiebeln kleinschneiden.

Unsere Schinkenspeck-Anschnitte haben wir beim Geflügelstand unseres Vertrauens gekauft. Darin enthalten sind insbesondere aromatische Schinken von der Pute und vom Wildschwein. Nehmen Sie einfach Schinkenspeck Ihrer Wahl.


Schinkenspeck in der Pfanne auslassen, die Zwiebeln dazu geben und einige Zeit mitschwenken. Auskühlen lassen. Währenddessen die Knoblauchsoße in ein hohes Rührgefäß schütteln und die Flasche mit ungefähr 1/2 Packung Halbfettsahne durchshaken. Dieses Gemisch zur Soße geben und alles mit dem Schneebesen durchschlagen.

Die Soße in die Schüssel mit den Kartoffen kippen, den Schinken mit den Zwiebeln drüberstreuen (vorher ein bisschen davon für die Dekoration beiseite schaffen) und alle Zutaten sanft miteinander vermengen. Eventuell noch mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen. Den Kartoffelsalat im Kühlschrank ziehen lassen.

Den Kartoffelsalat haben wir mit gegrillten, ausgelösten Schenkeln von der Maispoularde genossen.

(Wenn Sie die Soße selber machen möchten:

250 ml Joghurt mit Salz, Pfeffer, ein bis zwei Teelöffeln Senf, eventuell einem kleinen Schuss Essig und gehacktem Knoblauch verrühren. Klein geschnittenen Schnittlauch unterheben. Für die Cremigkeit nach Gefühl etwas Halbfettsahne dazu geben.)

Kommentare

  1. Das ist ja beinahe eine Variante unseres Kartoffelsalats, da kommen nämlich auch ausgelassener Schinken bzw. Schinkenspeck und Zwiebeln ran, damit der Salat nicht ganz so trocken wird (wir verwenden keine Majo).
    Mit Grillsoße haben wir ihn allerdings noch nie probiert. Und wieder was zum Testen. Dankeschön!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen