Spanische Gemüsetortilla


Zutaten:

Eier,
Gurke,
Zucchini,
Karotten,
Zwiebeln (nicht im Video zu sehen),
Kartoffeln (wahlweise),
Tomaten zum Dekorieren,
etwas Milch zum Verquirlen des Eis,
Salz, Pfeffer, Chili, Olivenöl zum Anbraten

Zubereitung:

Das Rezept ist flexibel. In welchem Mengen was verwendet wird, könnt ihr selbst enscheiden. Es müssen halt genug Eier sein, die das Gemüse ausreichend zu einem Fladen binden. Ich habe 8 Eier verwendet.

Gurke, Zucchini und Karotten in dünne Streifen schneiden oder mit einem Spiralschneider in Spiralen raspeln. Zwiebeln klein schneiden. Wer sich für die Variante mit Kartoffeln entscheidet, die vorgekochten Pellkartoffeln enthäuten und in Scheiben schneiden.

Die Eier aufschlagen und in eine Schale geben. Würzen, etwas Milch reinkippen und durchquirlen.

Etwas Olivenöl in die Pfanne gießen und erhitzen. Nach und nach das Gemüse und die Zwiebeln darin anschwenken. (Wer sich für die Variante mit Kartoffeln entscheidet: Zuerst die Kartoffeln wie Bratkartoffeln braten.)

Am Ende die verquirlten Eier über das Gemüse geben und bei relativ kleiner Hitze anstocken lassen. Den Fladen wenden und auch die andere Seite leicht anbräunen lassen. Das kann schon mit ausgedrehter Flamme passieren (Restwärme verwenden.)

Siehe auch Video:


Kommentare