Kochrezepte mit Bildern. Bei mir gibt es auch einen Blick in die Töpfe und Pfannen. Ich blogge über das Essen und Trinken, verfasse Produktbewertungen rund um die Küche.

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Krabbensuppe


Zutaten:

1 Schale Krabben
1 bis 2 Schalotten
1/2 Liter Hummerfond
1 Esslöffel Butter
1 Esslöffel Mehl
1 Schuss Halbfettsahne
1/2 Schnapsglas Brandy
Dill, Salz, Pfeffer, Chiliflocken


Zubereitung:

Aus der Butter und dem Mehl eine Mehlschwitze zubereiten, dazu den Hummerfond verwenden. Die Suppe ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Derweil die Zwiebeln kleinschneiden, die Krabben in einer Pfanne mit etwas Butter ganz kurz anbraten, die Zwiebeln dazu geben und noch ungefähr eine Minute mitbraten lassen. Etwas Salz und Pfeffer drüberstreuen. Die Pfanne beiseite stellen. Ggf. eine kleine Menge Krabben zum Dekorieren auf einen Extrateller umfüllen.


Die Suppe mit 1/2 Schnapsglas Brandy und einem Hauch Chili abschmecken, mit einem Schuss Halbfettsahne verfeinern (wenn Sie den Fettgehalt von Halbfettsahne scheuen, fettarme Dosenmilch zum Verfeinern verwenden), die Krabben-/Zwiebelmischung unterrühren, den Dill dazu geben, noch Mal abschmecken, ob der Geschmack jetzt stimmig ist, dann die Suppe servieren.

Kommentare :

  1. Ich mach grad dem Imker den Einkaufszettel fertig. Diese Suppe wird zu Weihnachten gemacht. Das ist beschlossene Sache!
    Liebe Grüße
    Sinje

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich, liebe Sinje :-)

    Herzliche Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen

Blogroll