Kochrezepte mit Bildern. Bei mir gibt es auch einen Blick in die Töpfe und Pfannen. Ich blogge über das Essen und Trinken, verfasse Produktbewertungen rund um die Küche.

Freitag, 16. Dezember 2011

Zanderfilet im Schinkenmantel

Zutaten:

4 Zanderfilets
8 Schwarzwälder Schinkenscheiben
Salz, Pfeffer, Butter


Zubereitung:

Die Zanderfilets abspülen, trocken tupfen, in der Mitte durchschneiden, die Hälften salzen und pfeffern und dann mit dem Schinken umwickeln.

Butter in einer großen Pfanne schmelzen, die Flamme auf mittlere Hitze zurückstellen und den eingewickelten Zander von jeder Seite 4 bis 5 Minuten in der Butter eher dünsten als braten lassen, damit der Fisch zart bleibt; dabei gerne auch den Deckel auf die Pfanne legen:


Das Zanderfilet warm stellen, weil jetzt noch die Rahmchampignons gemacht werden. Dieses Rezept gibt es morgen.

Kommentare :

  1. Uiii ... dass ist ja was Feines, hätte ich gewusst das Du so lecker kochst wäre ich schnell mal vorbeigeflogen ;o)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss sagen, dass ich noch keinen gescheiten Schinken gefunden habe, der den Fisch nicht an die Wand spielt. Ich habe schon einmal Rotbarsch (ich meine, es war Rotbarsch) mit Parmaschinkenmantel gemacht, und da ging der Fisch unter. Schwarzwälder Schinken habe ich noch nie zum Kochen verwendet. Vielleicht probiere ich es mal aus.
    Jedenfalls habe ich jetzt schon wieder Hunger, aber bei uns gibt's heut nur Kinderlieblingsessen :-)
    LG
    Sinje

    AntwortenLöschen

Blogroll